Umschuldung, Anschlussfinanzierung

und Forward-Darlehen

Hier finden Sie Insider-Infos

zu Umschuldung,

Anschlussfinanzierung und

Forward-Darlehen …

…und wie Sie für Ihre weitere Darlehensphase

  • günstigere Zinskonditionen erhalten,
  • den Bankwechsel ohne Mehraufwand und ohne Mehrkosten gestalten,
  • auch schon bis zu 60 Monaten in der Zukunft
  • und mit der „Schneller-Schuldenfrei-Strategie“ früher mit Ihrem Darlehen fertig sind.

Läuft die Zinsbindung Ihres Darlehens innerhalb der nächsten 12 Monate aus? Dann sollten Sie sich jetzt Gedanken für Ihre Umschuldung machen. Hat Ihnen Ihre bisherige Bank schon ein konkretes Angebot für die weitere Zinsbindung unterbreitet?

Noch nicht? Möchten Sie wissen warum noch nicht?

Banken fühlen sich bei der Zinsverlängerung sicher …
Eigentlich wäre es doch gut, wenn Ihre Bank Ihnen etwa 3 Monate vor dem Ende der Zinsbindung ein neues Zinsangebot unterbreiten würde.

Da Sie ja bereits als guter Kunde bei Ihrer Bank bekannt sind, müßte dieses Angebot sehr günstig sein. Ihre Bank weiß ja schließlich, mit wem Sie es zu tun hat. Außerdem sollten keine weiteren Kosten für die Bearbeitung des Darlehens und Einschätzung Ihre Immobilie mehr anfallen.

Doch weit gefehlt. Wissen Sie, wie es häufig abläuft?

Viel zu hohe Zinsen und ungerechtfertigte Gebühren …
Oft ist genau das Gegenteil der Fall. Da die Bank sich sicher fühlt und verhindern möchte, dass Sie die angebotenen Zinskonditionen mit anderen Banken vergleichen, erhalten Sie oftmals erst 14 Tage vor dem Ende der Zinsbindung ein konkretes Angebot.

Meist stellt sich heraus, dass dieses Angebot im Zinsvergleich viel zu teuer ist. Werden dann auch noch Gebühren berechnet, sollte man sich schnellstmöglich nach anderen Angeboten umsehen. Lassen Sie sich hierbei nicht von Ihrer Bank drängen. Sie haben genügend Zeit. Für Ihre Entscheidung, ob Sie das Angebot Ihrer Bank annehmen, muss Ihnen die Bank vier Wochen Zeit einräumen (BGH-Urteil AZ: III ZR 281/87)! Auch wenn Ihre Zinsbindung bereits abgelaufen ist. Ihr Darlehen wird dann bis zur Ihrer Entscheidung einfach variabel weitergeführt.

Wie funktioniert eine

Umschuldung

Haben Sie sich nach dem Vergleich von verschiedenen Zinskonditionen entschlossen, für Ihr Darlehen eine Umschuldung vorzunehmen? Dann ist der Ablauf überaus einfach!

Nachdem Sie die Vollmacht gegeben haben, wickeln die neue und die alte Bank die Umschuldung im Treuhandwege ab. In der Regel müssen Sie selbst gar nicht mehr tätig werden.

Damit dies ohne Zwischenfälle so abgewickelt werden kann, sind im Vorfeld ein paar Dinge abzuklären. Trifft die Umschuldung zum Beispiel nur einen Darlehensteil und ein weiteres Darlehensteil soll noch bei der bisherigen Bank bestehen bleiben, sind die Möglichkeiten erst abzuklären.

Und läuft Ihr Darlehen oder Darlehensteile erst innerhalb der nächsten 5 Jahre aus, so können Sie sich bereits heute den Zins sichern. Wie? Ganz einfach …

Mit einem sogenannten Forward-Darlehen jetzt schon die Zinsen für die Zukunft sichern

Ganz gleich ob Ihr Darlehen heute, morgen oder auch erst innerhalb der nächsten 60 Monate ausläuft. Mit einem Forward-Darlehen können Sie sich die momentan überaus günstigen Zinskonditionen bereits heute sichern. Und das ohne teure Gebühren. Viele Banken verlangen für die zukünftige Zinskondition lediglich einen kleinen Zinsaufsachlag abhängig von der Reservierungszeit. Welche günstigen Zinsen für Sie möglich sind? nHier ist ein persönliche Informationgespräch nötig und sinnvoll!

Wohnen Sie in der Nähe von Dinklage, dann vereinbaren Sie einen persönlichen Beratungstermin mit mir vor Ort. Wenn Sie nicht gerade in der Nähe von Dinklage wohnen erhalten Sie meine Online-Beratung. – Eine persönliche Beratung via Telefon und Internet.

Weitere Informationen zur Online-Beratung gerade für Ihre Umschuldung finden Sie hier!
In diesem persönlichen Gespräch erhalten Sie dann auch alle Informationen zur „Schneller-Schuldenfrei-Strategie“.
Offene Fragen werden sofort beantwortet.

Probieren Sie es aus. Nur wer die Information hat, kann sie für seine Umschuldung nutzten. Andere waren begeistert …

Sie suchen ein KfW-Darlehen?

Günstige Heizungssanierung ab 0,75 % p. a. eff.